tür
Milas
Milas wurde 1997 gegründet und liegt im Herzen der pulsierenden Stadt Yogyakarta auf der Insel Java in Indonesien. Der Name steht für 'mimpi lama sekali', übersetzt: ein sehr langer Traum. Eine andere Welt ist möglich”, diese Vision war der Grundimpuls um einen Ort zu gestalten mit zukunftsfähigen Werten und Zielen, anders als es die derzeitige Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung vorsieht.
Die verschiedenen Projektbereiche: Restaurant, Kreativ-Werkstatt, Spielgruppe, Wochenmarkt und Workshops orientieren sich an den Leitlinien von Fairtrade, Slow-Food und Gemeinwohlökonomie, wobei die Bedürfnisse von Mensch und Natur im Vordergrund stehen. Die sozialen Angebote richten sich dabei insbesondere an Menschen aus marginalisierten Gruppen.
Milas arbeitet nicht gewinnorientiert; die Überschüsse aus dem Restaurant und dem Verkauf von den Produkten der Kreativ-Werkstatt sowie auch Spenden fließen in sozial-ökologische Programme.Ziel ist es, auf lokaler Ebene gesunde und zukunftstaugliche Alternativen umzusetzen, um dem “Traum einer besseren Welt” näher zu kommen.


Danke schön!!  Bericht Corona-Aktion Mai 2020
Corona-Hilfsaktionen-Mai/April 2020
Corona-Spendenaufruf 20. April 2020  NEU: mit Fotos!

Newsletter März 2019
Newsletter Juni 2018
Newsletter August 2016
newsletter September 2014
newsletter Januar 2014
Flyer 2013
newsletter November 2012
newsletter Dezember 2011
newsletter Juni 2011
newsletter Dezember 2010
newsletter Juli 2010
newsletter Januar 2009
Prospekt 2008
    mit Bildern, Text und Impressum